Positionen & Impulse

Corporate Design Management

Digitalisierung

Zukunftsfrage: Wie vereinheitlichen wir unseren Markenauftritt weltweit?

Seit über 10 Jahren unterstützen wir die Schaeffler  – den international führenden Automobilzulieferer-Konzern – mit Konzepten und Kommunikationskonzepten für Handel und Werkstatt. Aber starke, internationale Marken brauchen auch einen einheitlichen Auftritt: egal ob in England, Indien oder China. Dies wird durch ein einheitliches Corporate Design gewährleistet – und gleichzeitig erleichtert es auch den Alltag, denn neue Werbematerialien können zentral entwickelt und regional einfach adaptiert werden.

Design Guidelines und erfolgreiche weltweite Umsetzung

Zielwerk hat zu diesem Zweck mit dem Kunden die Design Guidelines auf- und ausgebaut und unterstützt bereits seit Jahren erfolgreich bei der weltweiten Umsetzung. Zum einen in Form einer digitalen Guide-line sowie Template-Dateien für unzählige Anwendungsszenarien, zum anderen mit individueller Unterstützung für die regionalen Märkte. So bekommen wir über unser eigens eingerichtetes Helpdesk nahezu täglich Anfragen aus der ganzen Welt. Dabei handelt es sich um Anzeigen, Werbematerialien oder Banner, die für die jeweiligen Ländermärkte konzipiert wurden. Unsere Experten prüfen diese Materialien und geben Hilfestellungen oder Verbesserungsvorschläge, um ein einheitliches Markenbild zu gewährleisten – und das bereits über 2.000 Mal.

portfolio-schaeffler-2

Zielwerk hat einen wesentlichen Beitrag dazu geleistet, dass wir einen einheitlichen Markenauftritt weltweit verwirklichen konnten.

Rouven Daniel, Automotive Aftermarket, Schaeffler

Design Guidelines | Schaeffler Automotive Aftermarket | Juli

portfolio-schaeffler-3

SAAM_FAG_AZ_A4_DE_GutEntwickelt.indd

Weitere Positionen und Impulse

Alle ansehen

Alle ansehen

Casestudy: Strategie

Strategieprozess für einen Sozialverband mit 600.000 Mitgliedern, Landesverbänden und vielfältigen Gremien

DAL-Deutsche-Leasing-Sparkassen
Zielwerk, Unternehmensberatung, Strategie, Frankfurt, Mittelstand

Die Herausforderung:

Wie können wir die Zukunftsfähigkeit des Verbandes in einer sich verändernden Welt sicherstellen und dafür die Kraft aller Mitglieder und Gliederungen nutzen?

Unser Beitrag:

  • Konzeption und Begleitung des Strategieprozesses über 3 Jahre
  • Durchführung von Workshops auf Ebene von Präsidium, Geschäftsführung, Strategieausschuss, Landesverbänden
  • Begleitende qualitative Marktforschung durch Führungskräfte-Interviews sowie quantitative Marktforschung bei bestehenden und potenziellen Mitgliedern
  • Erarbeitung Strategieempfehlung inkl. Mission, Vision, Purpose
  • Ausarbeitung Masterplan inkl. Kommunikations- und weiterführenden Maßnahmen zur Organisationsentwicklung und Veränderung bis auf lokale/regionale Ebene