Positionen & Impulse

CBM: Menschen mobilisieren

CBM-Menschen-mobilisieren

Wie mobilisiert man Menschen sich für Inklusion zu engagieren?

Die CBM zählt zu den größten und ältesten Organisationen der Entwicklungszusammenarbeit in Deutschland. Ihr Schwerpunkt: die Verbesserung der Lebensqualität von Menschen mit Behinderungen in den ärmsten Ländern der Welt. Neben kontinuierlicher Markenstrategieberatung und crossmedialen Kampagnen, wie der Weihnachtsaktion „Das beste Geschenk“, haben wir für die CBM eine Beteiligungskampagne für die Rechte von Menschen mit Behinderungen realisiert.

Die Erfolgsbausteine:

  • Kampagne unter Einbindung von prominenten Testimonials, wie Hannes Jaenecke und Raul Krauthausen
  • Botschafter-Strategie, durch die Privatpersonen und andere Organisationen selbst aktiv werden konnten
  • Medienübergreifendes Kommunikationskonzept, das den persönlichen Kontakt ebenso unterstützt wie digitale Kanäle
  • Koordination der Botschafterakquise und Gesamtkampagnenleitung über eigenes Projektbüro

Das Ergebnis:

Weit über 1.000 Botschafter und mehr als 35.000 Unterstützer engagieren sich für inklusive Nachhaltigkeitsziele.

Intelligente Strategie. Effiziente Umsetzung. Zuverlässiges Handling. Zielwerk bietet das, was eine moderne NGO braucht.

Heidrun Mürdter, CBM Deutschland

Poster "Setz ein Zeichen"

Broschüre "Setz ein Zeichen"

Poster "Setz ein Zeichen"

Setz ein Zeichen

Das Aktionspaket für Inklusions-Botschafter

 

Weitere Positionen und Impulse

Alle ansehen

Alle ansehen

Casestudy: Strategie

Strategieprozess für einen Sozialverband mit 600.000 Mitgliedern, Landesverbänden und vielfältigen Gremien

DAL-Deutsche-Leasing-Sparkassen
Zielwerk, Unternehmensberatung, Strategie, Frankfurt, Mittelstand

Die Herausforderung:

Wie können wir die Zukunftsfähigkeit des Verbandes in einer sich verändernden Welt sicherstellen und dafür die Kraft aller Mitglieder und Gliederungen nutzen?

Unser Beitrag:

  • Konzeption und Begleitung des Strategieprozesses über 3 Jahre
  • Durchführung von Workshops auf Ebene von Präsidium, Geschäftsführung, Strategieausschuss, Landesverbänden
  • Begleitende qualitative Marktforschung durch Führungskräfte-Interviews sowie quantitative Marktforschung bei bestehenden und potenziellen Mitgliedern
  • Erarbeitung Strategieempfehlung inkl. Mission, Vision, Purpose
  • Ausarbeitung Masterplan inkl. Kommunikations- und weiterführenden Maßnahmen zur Organisationsentwicklung und Veränderung bis auf lokale/regionale Ebene